Einmalhandschuhe

Nitril Handschuhe in vielen verschiedenen Farben (Puderfrei) sowie PE Einweghandschuhe

Ob im medizinischen Bereich oder während der Coronavirus-Krise im Alltag – Einmalhandschuhe bieten einen sicheren Schutz für Ihre Hände und halten Säuren, Viren und Chemikalien effektiv von der Haut fern.

Healthmask bieten Ihnen qualitativ hochwertige Einmalhandschuhe für den Einsatz im Berufs- und Alltagsleben. Unsere Handschuhe weisen die nötigen Standards, Normen und Klassifikationen auf, sind geprüft und für den beruflichen Einsatz bestens geeignet. Wir bieten Ihnen Einweghandschuhe in mehreren Materialvarianten, Größen und Farben. Unsere farblichen Einmalhandschuhe sind besonders bei Kindern und jungen Erwachsenen beliebt sowie für den Einsatz auf Stationen der Kinderheilkunde und für die Arbeit mit Kindern geeignet. 

Unsere preiswerten Einweghandschuhe aus extra-dünnem Polyethylen (PE) und unsere hautfreundlichen Einmalhandschuhe aus Nitril-Kautschuk sind die perfekten Begleiter für vielerlei Arten von Arbeiten. Die meisten betrieblichen Unternehmen und Einrichtungen, beispielsweise im Bereich der Medizin oder Gastronomie, setzen bei der Arbeit das Tragen von Einweghandschuhe voraus.

Aber auch Zuhause, wie zum Beispiel beim Spülen des Geschirrs oder beim Putzen mit aggressiven Reinigern, sind Einmalhandschuhe praktische Helfer. Besonders Nitril Handschuhe bieten einen optimalen Schutz vor Viren und Bakterien und sorgen für ein hygienisches und präzises Arbeiten.

Bestellen Sie bei uns qualitativ hochwertige Einmalhandschuhe in unterschiedlichen Farben und Größen, die Ihren individuellen Ansprüchen gerecht werden. 

Die Vielfältige Einsetzbarkeit von Einweghandschuhen

Einweghandschuhe lassen sich vielfältig einsetzen. Besonders für die Bereiche, in denen ein schneller und effektiver Schutz gewährleistet werden soll, sind unsere PE- und Nitril Handschuhe bestens geeignet. Da Einmalhandschuhe wasserfest sind, kommen sie zum Beispiel in der Gastronomie beim Waschen oder Kleinschneiden von Lebensmitteln zum Einsatz und sorgen im Gesundheits- und Pflegebereich für Hygiene und Schutz gegen Viren und Infektionen.

Im Gegensatz zu Mehrweghandschuhen sind Einweghandschuhe dünner und ermöglichen durch das hohe Tastempfinden ein präzises Arbeiten, was vorwiegend im medizinischen Bereich sowie auch in Praxen notwendig ist. Dennoch sind Einweghandschuhe robust und schützen die Hände vor chemischen und aggressiven Substanzen, die beispielsweise bei Garten- und Reinigungsarbeiten zum Einsatz kommen.

Einmalhandschuhe schützen die Haut vor Infektionen und Bakterien und können die Hände auf Dauer vor Abnutzungen und Alterungsprozessen schützen. Unsere Materialien und Farben In unserem Sortiment finden Sie Einmalhandschuhe aus zwei unterschiedlichen Materialien:

  • Polyethylen (PE)
  • Nitril-Kautschuk

Welches Material Sie für Ihre Einweghandschuhe wählen sollten, hängt vom Einsatzzweck, Ihren individuellen Ansprüchen und der eigenen Hautverträglichkeit ab. Das Material entscheidet zum einen darüber, wie elastisch die Einweghandschuhe sind. Nitril Handschuhe sind besonders elastisch, aber dennoch robust. Sie bieten daher einen besonders hohen Tragekomfort. Für leichte Arbeiten und den Umgang mit Lebensmitteln sind unsere preisgünstigeren Einmalhandschuhe aus PE jedoch ebenfalls optimal geeignet.

All unsere Einweghandschuhe sind puderfrei. Somit können Reizungen bei offenen Wunden an den Händen vorgebeugt werden. Zudem können sowohl unsere PE- als auch unsere Nitril Handschuhe von Latex-Allergikern bedenkenlos getragen werden. Wir bieten Einweghandschuhe in den Farben Transparent, Weiß, Schwarz, Rot, Türkis, Blau und Lila an.

Was versteht man unter Praxisbedarf?

Einmalhandschuhe sind eines der gängigsten Einwegartikel in Medizin und Arbeitsalltag, welches gleichzeitig genauso oft in Privathaushalten genutzt wird. Die Einweghandschuhe können schnell und einfach aus einer Sammelbox entnommen werden und stehen somit zu jedem Einsatz griffbereit.

Berufliche Einsatzbereiche für Einweghandschuhe?

Einweghandschuhe werden in vielen hygienisch hochsensiblen Bereichen eingesetzt. Typische Einsatzbereiche sind:

  • Kliniken
  • OP-Bereiche
  • Pflegeeinrichtungen
  • Gastronomie
  • Lebensmittel verarbeitende Betriebe
  • Lebensmittel produzierende Betriebe
  • Pharmakologische Betriebe
  • Chemische Betriebe
  • Labor und Forschung

Verschiedene Materialien

PE - Polyethylen 

Für einfache Arbeiten und leichte Tätigkeiten mit einem geringen Verschmutzungs- und Kontaminationsrisiko eignen sich die Handschuhe aus dünnem Polyethylen und sind vielseitig einsetzbar.

Nitril

Dank der Puderfreien Nitril Beschaffenheit sind die Handschuhe hautfreundlich und können ebenfalls von Typ-1-Allergikern mit Latexallergie gut getragen werden. Die Handschuhe sind puderfrei, latexfrei und beidhändig verwendbar. Dazu haben sie eine hervorragende reißfeste Beschaffenheit mit Rollrand am Handgelenk. Dieses verhindert ein Eindringen von Schweiß und äußeren Verunreinigungen.

Vor allem für den täglichen Einsatz wie geschaffen, dank des Verzichtes auf Puder können ebenfalls Menschen mit empfindlicher Haut ohne Bedenken auf diesen Schutz zurückgreifen. Ob im medizinischen Bereich, in dem die unsterilen Handschuhe genutzt werden dürfen oder im Betrieb mit Lebensmitteln, schützen Sie sich und ihre Umgebung.

Vor- und Nachteile unserer Einmalhandschuhe

Welche Einmalhandschuhe sollten Sie wählen? 

Einweghandschuhe aus PE

Suchen Sie Einwegschutzhandschuhe, um leichte, weniger präzise Arbeiten zu verrichten oder generell nach einer kostengünstigeren Variante? Dann sollten Sie unsere besonders hautfreundlichen Einmalhandschuhe aus dünnem PE in Betracht ziehen. Sie sind nach EN 1186 getestet, was bedeutet, dass sie bedenkenfrei für Arbeiten mit Lebensmittel verwendet werden können. Aufgrund der gröberen Passform sind diese Einweghandschuhe zwar eher für grobe Tätigkeiten geeignet, jedoch lassen sich einfacher an- und ausziehen. Unsere transparenten Einweghandschuhe aus PE erhalten Sie in zwei Größen (für Damen und Herren), unsteril verpackt in einem 100er-Handschuhspender, welcher eine saubere Entnahme der Einmalhandschuhe ermöglicht.

Die Eigenschaften unserer PE-Einmalhandschuhe im Überblick:

  • geruchsneutral
  • öl- und fettbeständig
  • reißfest
  • unsteril
  • beidhändig verwendbar
  • latexfrei – 100 % Polyethylen (für Typ-I-Latexallergiker geeignet)
  • für den Umgang Lebensmitteln geeignet (EN1186-geprüft) 

Einweghandschuhe aus Nitril

Für Arbeiten im Pflegebereich, sowohl häuslich als auch stationär, sowie im medizinischen Bereich oder bei Arbeiten im Haushalt und Garten, empfehlen wir Ihnen unsere Einweghandschuhe aus Nitril. Diese Einmalhandschuhe sind dank ihrer engen Passform besonders gut für präzisere Arbeiten geeignet. Außerdem bietet die optimierte Wanddicke der Nitril Handschuhe den perfekten Schutz vor Bakterien und Viren. Unsere Einweghandschuhe aus Nitril erhalten Sie in verschiedenen Größen und Farben, unsteril verpackt in einem 100er-Handschuhspender, welcher eine saubere Entnahme der Einweghandschuhe ermöglicht.

Die Eigenschaften unserer Nitril-Einmalhandschuhe im Überblick:

  • geruchsneutral
  • öl- und fettbeständig
  • puderfrei
  • reißfest mit Rollrand
  • unsteril
  • beidhändig verwendbar
  • latexfrei – 100 % Nitril (für Typ-I-Latexallergiker geeignet)
  • Finger texturiert 

Sterile und unsterile Einweghandschuhe

Bei Einweghandschuhen für den beruflichen und alltäglichen Gebrauch werden zwischen 2 Arten unterschieden:

Sterile Einweghandschuhe

Sterile Handschuhe sind einzeln und steril verpackt. Sterile Handschuhe sollen in hochsensiblen Bereichen eine Infektion des Patienten verhindern. Sie sind frei von fakultativ pathogenen Keimen der normalen Hautflora des Menschen und finden vorwiegend Verwendung in Operationen sowie sterilen Eingriffen wie Punktionen oder Katheterisierung. Auch bei der Behandlung hochinfektiöser Wunden werden sterile Handschuhe eingesetzt.

Unsterile Einweghandschuhe

Unsterile Handschuhe sind in einer Großpackung verpackt und können einzeln sowie paarweise entnommen werden. Unsterile Handschuhe haben den vorwiegenden Zweck den Träger vor Verunreinigungen und Infektionen zu schützen.

In welchen Größen gibt es unsere Einmalhandschuhe? 

Unsere Einmalhandschuhe aus Nitril finden Sie in kleineren Größen, wie S und M, sowie in den größeren Größen L und XL. Da Einmalhandschuhe aus PE eine gröbere Passform haben, gibt es sie lediglich in zwei Größen (Damen und Herren).

Einweghandschuhe - Klassifizierung nach EN

Vor allem für den Umgang mit Lebensmitteln empfehlen sich die PE-Einweghandschuhe, diese sind nach DIN EN 1186 geprüft und für Lebensmittel geeignet. Dank der gehämmerten Beschaffenheit, besteht gleichzeitig eine bessere Grifffläche auch für Arbeiten mit frisch gewaschenen Lebensmitteln.

Einweghandschuhe sind klassifiziert nach DIN EN 1186

Unsere PE- Einweghandschuhe  und Nitrit-Einweghandschuhe sind nach der europäischen Norm EN1186 geprüft, getestet und klassifiziert worden.

DIN EN 1186 : Werkstoffe und Gegenstände in Kontakt mit Lebensmitteln 

Damit sind unsere Einweghandschuhe bereit für den Einsatz in Lebensmittelverarbeitung und -produktion.

Einweghandschuhe - Farben für jeden Einsatzbereich

Ein Highlight an Schutz und ein optischer Hingucker dazu, denn die puderfreien Nitril Handschuhe sind in gleich 6 Farben erhältlich und passen sich somit nicht nur der persönlichen Vorliebe, sondern auch wundervoll dem eigenen Praxis- und Einsatzumfeld an. Ein exzellentes Tragegefühl und sicherer Schutz zeichnen diese Handschuhe aus 

Verfügbare Farbauswahl

  • Türkis
  • Rot
  • Lila
  • Blau
  • Weiß
  • Schwarz

Ihre Sicherheit ist uns wichtig 

Nach dem einmaligen Tragen sollten Einmalhandschuhe entsorgt und nicht wiederverwendet werden. Es empfiehlt sich Einweghandschuhe zu tragen, wenn mit Reinigungsmitteln oder chemischen Substanzen umgegangen wird. Im gewerblichen Bereich für Gesundheit oder Lebensmitteln sind Einweghandschuhe Pflicht. Zudem sollten sie in jedem Verbandskasten zu finden sein. Unsere Empfehlung: Vermeiden Sie es, Einmalhandschuhe über einen längeren Zeitraum zu tragen, um einen Wärme- und Feuchtigkeitsstau zu verhindern. Lagern Sie die Einweghandschuhe in der mitgelieferten 100er-Box immer sonnengeschützt, da die Sonneneinstrahlung das Material angreifen und somit die Sicherheit der Einmalhandschuhe beeinträchtigen kann.