Pflaster in verschiedenen Ausführungen online kaufen

Anwendung, Sinn und Funktion von Pflastern

Ein Pflaster ist ein Wundschnellverband, bestehend aus einem Stück Wundauflage, das in einer Klebefläche integriert ist.

Nach einer Verletzung der Haut, werden oft Pflaster als Versorgungsmöglichkeit, besonders kleinerer Verletzungen ausgewählt. Pflaster schützen nach einer Hautverletzung die betreffende Wunde vor mehreren Faktoren. Durch die Abdeckung werden Wunden in erster Linie vor Krankheitserregern, Verschmutzungen, Austrocknung sowie äußeren thermischen und mechanischen Belastungen geschützt. Durch die Wundauflage werden auch in minimaler Weise Blut und Wundsekret aufgenommen. Als Ergebnis wird das Infektionsrisiko der Wunde verringert und der Heilungsprozess nicht durch äußere Einflüsse gestört.

Durch das Klebeband, in dem die Wundauflage integriert ist, kann das Pflaster an der umliegenden Haut befestigt werden und die Wundauflage wird an einer Positionsveränderung gehindert. Die Anwendung von Desinfektionsmittel für Wunden verringert das Infektionsrisiko zusätzlich. 

Pflaster, deren Größe und das Trägermaterial sollten immer individuell nach entsprechender Wunde ausgewählt werden. Ein Faktor dabei sind Feuchtigkeitsabsonderung, Art und die Größe der Wunde. Ein regelmäßiger Wechsel der Pflaster, wie auch beim Wundverband hilft, den Heilungsprozess der Wunde einschätzen zu können. Nebenbei werden Rückstände entfernt und die Wunde durch ein neues Pflaster bis zur endgültigen Abheilung wieder bedeckt.

Verschiedene Arten von Pflaster 

Für unterschiedliche Bedürfnisse in der Versorgung kleinerer und größerer Wunden wurden mehrere Arten von Pflaster entwickelt und erfolgreich eingesetzt. Neben den bekannten Pflastern existieren auch spezielle Pflaster mit wirkenden Arzneistoffen oder welche, die nur zur Fixierung dienen.

  • Fingerpflaster
  • Wundpflaster
  • Fingerkuppenpflaster
  • Fingergelenkpflaster
  • Pflasterstrips
  • Wasserdichte Pflaster 

Wundpflaster

Das reguläre Pflaster für einen schnellen Wundverband von kleineren oder ebenen Hautverletzungen. Wird in unzähligen Größen angeboten, sogar als Rollen- und Streifen-Ware. Pflasterstrips sind kleine, vorgefertigte Pflaster für die schnelle Wundabdeckung von minimalen Hautverletzungen. 

Detektierbare Wundpflaster

Gerade im Lebensmittelverarbeitenden Bereich darf es nicht vorkommen, dass sich Pflaster lösen und in die Produktion gelangen können. Abhilfe schafft hier das detektierbare Wundpflaster. Sie besitzen oft eine auffällige Farbe und eingearbeitete Aluminiumfäden, die in Produktionsbetrieben von Maschinen erkannt und aussortiert werden können.

Fixierpflaster

Fixierpflaster werden im medizinischen Bereich für die Fixierung von Verbänden, Schienen, Kanülen und allem anderen genutzt. Sie besitzen nur eine Klebefläche und keine Wundauflage.

Wasserdichte Pflaster

Diese Pflaster wurden konzipiert, um den Kontakt zwischen Wunde und Flüssigkeiten zu unterbinden. Sie zeichnen sich durch hohe Wasserresistenz und starke Haftung aus. Werden oft nach Operationen eingesetzt, damit der Patient duschen kann.

Pflaster für Finger- und Zehen

Das Fingerpflaster ist für die Versorgung kleinerer Wunden am gesamten Finger vorgesehen. Durch meist extra lange Klebeflächen kann der Finger komplett umrundet und verbunden werden. Bei Verletzungen an der Fingerkuppe oder den Fußzehen bietet sich ein Kuppen-Pflaster an. Dieses kann die Kuppe komplett umrunden und so sicher vor äußeren Einflüssen schützen. Tritt eine Verletzung an den beweglichen Gelenken auf, die aufgrund ihrer Beweglichkeit höheren, mechanischen Belastungen ausgesetzt sind, kann ein Fingergelenkverband Abhilfe schaffen. Diese Pflaster besitzen oftmals 4 Punkte zur Fixierung, um das Pflaster am Gelenk befestigen zu können. 

Spezielle Pflaster

Neben den bekannten Pflastern gibt es noch weitere Pflaster für jeweils spezielle Einsatzgebiete. Pflaster mit medikamentösen Wirkstoffen werden oft in der Schmerztherapie bei Patienten eingesetzt. Diese Pflaster werden im 72-Stunden-Rhythmus aufgeklebt und verabreichen den Wirkstoff kontinuierlich über die Haut. Wiederum gibt es Pflaster, bei denen die Wundauflage speziell beschichtet wird, um einen besonderen Effekt zu erzielen. Bei einer Beschichtung mit Silber ist ein besonderer vorbeugender Infektionsschutz der Wunde das gewünschte Ziel.

Pflaster in verschiedenen Ausführungen online kaufen

Bei Healthmask finden Sie eine breite Auswahl verschiedener Pflaster in allen möglichen Varianten und Größen für alle notwendigen Belange. Wir bieten Ihnen beispielsweise Fixierpflaster, mit denen Sie ohne Probleme Wundverbände und Schienen für einen sicheren Halt und eine perfekte Positionierung fixieren können. Spezielle Kanülenfixierpflaster garantieren eine sichere Position der Venenverweilkanüle am Patienten. Finden Sie weitere Pflaster, Verbandstoffe und Wundauflagen in unserem Online-Shop. Jetzt Pflaster in verschiedenen Ausführungen online kaufen.