Ärmelschoner kaufen: PSA für Medizin, Pflege & Co

Ein Klassiker der Schutzbekleidung in vielen Berufen 

Ärmelschoner sind in vielen Berufen ein wichtiger Bestandteil der Schutzkleidung und der persönlichen Schutzausrüstung (PSA). Ihre Verwendung im Berufsleben geht bis in das Mittelalter zurück. Buchhalter benutzten Ärmelschoner weit bis in das 20. Jahrhundert hinein, da ihre Bücher meist von Hand in Tinte geschrieben wurden. Der Ärmelschoner schützte die Hemdärmel vor der Verunreinigung mit Tinte. Meistens bestanden diese schlauchförmigen Schoner aus Leinengewebe und konnten an beiden Enden durch eine Kordel geschnürt werden. Auch Schrift- und Buchsetzer schützten ihre Kleidung mit Ärmelschonern vor einer Verunreinigung durch Druckertinte.

Bis heute haben sich Ärmelschoner im Berufsleben etabliert. Schweißer setzen auf Schoner aus Leder, um die Kleidung und Haut vor Funkenflug zu schützen. In der chemischen Industrie werden im Labor und in der Produktion oftmals beständige Schoner aus Gummi oder Latex eingesetzt, um den Mitarbeiter vor ätzenden und giftigen Stoffen und Erzeugnissen zu schützen.

Ärmelschoner in Medizin, Pflege und Heilberufen

Im Bereich von Gesundheit, Medizin und Pflege werden Ärmelschoner ebenfalls aus hygienischen Gründen eingesetzt und um den Patienten zu schützen. Ärmelschoner im medizinischen Bereich sind aufgrund der Gefahr von kontaminiertem und infektiösem Material als Einweg-Produkte konzipiert und werden nach erfolgreicher Anwendung abgeworfen. So wird stetig eine einwandfreie hygienische Grundlage bei der Verrichtung bestimmter Tätigkeiten gewährleistet und eine aufwendige und oftmals kostenintensive Aufarbeitung entfällt.

Im Rahmen von Hilfsmitteln für eingeschränkte Personen werden Ärmelschoner für Rollstuhlfahrer angeboten. Diese schützen die Ärmel der betreffenden Person, insbesondere bei Regen, vor Verunreinigungen der Ärmel durch die Reifen des Rollstuhls.

Ärmelschoner in der Industrie

Besonders in der lebensmittelproduzierenden Industrie werden Ärmelschoner eingesetzt, um eine Verunreinigung oder Kontamination des Trägers und des zu produzierenden Lebensmittels zu verhindern. In Schlachtbetrieben beispielsweise schützen Ärmelschoner den Mitarbeiter bei der Ausübung seiner Tätigkeiten vor Blut und Gewebe. Gleichzeitig wird das Fleisch vor einer Kontamination durch den Mitarbeiter geschützt. Ärmelschoner werden immer in Kombination mit Handschuhen und weiteren Teilen der Schutzbekleidung angelegt.

In der Lebensmittelindustrie müssen Ärmelschoner eine Reihe von Eigenschaften aufweisen, um eine einwandfreie Funktion gewährleisten zu können. Sie sollten schmutzabweisend und wasserdicht sein, dabei beständig gegen tierische öle und fette. Sowie Säuren und Laugen. Strapazierbare und reißfeste Materialeigenschaften sind erwünscht, um eine Kontamination durch unzureichende Materialeigenschaften zu verhindern. Gerade in produzierenden Betrieben machen detektierbare Ärmelschoner Sinn, um zu verhindern, dass Ärmelschoner oder Teile davon in die Produktion und somit ins Endprodukt gelangen können. 

Während in der Lebensmittelindustrie wie auch im medizinischen Bereich auf Einweg-Ärmelschoner aufgrund der hygienischen Bedingungen zum Einsatz kommen, werden in pharmazeutischen und chemischen Betrieben oft wiederverwendbare Ärmelschoner aus Latex oder anderen flexiblen Stoffen eingesetzt, um die Mitarbeiter vor gefährlichen Stoffen zu schützen, die ätzend und giftig sein können. Eine Ausnahme bilden Ärmelschoner aus Metallketten, die als Stichschutz in Schlachtbetrieben dienen, um den Mitarbeiter vor Verletzungen mit dem Schlachtmesser zu schützen.

Ärmelschoner und Schutzkleidung bei Healthmask kaufen

Hilfsmittel und Komponenten für eine optimale und effiziente Versorgung Ihrer Mitarbeiter mit Schutzkleidung in Bereichen von Medizin, Pflege, Rettungswesen und der industriellen Produktion finden Sie bei Healthmask. Ärmelschoner als Ergänzung zu weiteren Komponenten der persönlichen Schutzausrüstung schützen den Träger zuverlässig vor einer Kontamination mit Rohmaterial oder vor gefährlichen Stoffen. Weiterhin schützen Ärmelschoner andere Patienten sowie produzierte Lebensmittel und andere Erzeugnisse vor einer Verunreinigung durch den Anwender. Jetzt Ärmelschoner und weitere Schutzkleidung für die Bereiche Medizin, Pflege und Industrie, beispielsweise Handschuhe, Schutzhauben und Bartmasken online bestellen.